Transport von Cyro-Schränken und Zentrifugen

PROFESSIONELL UND ZUVERLÄSSIG

Transport von Cyro-Schränken

Alles, was besonders empfindlich oder zerbrechlich ist, muss mit größter Vorsicht selbst von einem Raum in den anderen transportiert werden. Steht der Umzug eines Labors an, dann wird es richtig kompliziert, denn ein Umzug ist für solche Dinge ein hohes Sicherheitsrisiko. Die Cyro-Technik ist unter anderem in der Medizin zu Hause und spielt auch bei der Arbeit in einem Labor eine wichtige Rolle. Der Transport von Cyro-Schränken oder von speziellen Kühlboxen ist aufgrund dessen für ein Umzugsunternehmen stets eine große Herausforderung.

Kälte zu therapeutischen Zwecken

Das Wort Cyro oder Kyro stammt aus der griechischen Sprache und bedeutet so viel wie Eis oder Frost. Eine Kyro-Therapie findet in der Regel bei Minus 110° Grad statt und hilft unter anderem dabei, Warzen zu entfernen. In der Chirurgie wird ebenfalls mit dieser speziellen Kältetechnik gearbeitet. Labore, die sich mit Cyro-Technik befassen, bewahren die Dinge, mit denen gearbeitet wird, in Spezialschränken auf, die bei einem Umzug mit sehr großer Vorsicht behandelt und transportiert werden müssen. In der Regel wird alles, was mit dieser Technik zu tun hat, in sogenannten Cyro-Boxen transportiert. Das sind Tiefkühlboxen, in denen Material bei extrem niedrigen Temperaturen zwischen Minus 80° und Minus 112° Grad lagert.

Welche Boxen sind die Richtigen?

Cyro-Boxen gibt es in sehr unterschiedlichen Ausführungen, je nachdem, was in diesen besonderen Boxen transportiert werden soll. Vor dem Umzug müssen der Kunde und das Umzugsunternehmen also sehr genau planen, welche der Boxen am besten für den Transport geeignet sind. Ideal sind die Behälter, die wasserabweisend sind und aus Kunststoff gefertigt wurden, da sie leicht und einfach in der Handhabung sind. Eine Alternative sind Boxen aus Aluminium, wie sie zum Beispiel für Zellproben verwendet werden.

Der richtige Transport von Zentrifugen

Zur Einrichtung der meisten Labore gehören auch Zentrifugen, die bei einem Umzug genauso sicher verpackt und umsichtig transportiert werden müssen. Je nach Größe einer solchen Zentrifuge übernehmen erfahrene Mitarbeiter des Umzugsunternehmens den Transport. Dazu gehört der Abbau sowie der Aufbau der Zentrifuge in den neuen Räumen des Labors. Zentrifugen sind Präzisionsinstrumente, die beispielsweise bei der Blutsenkung eine wichtige Rolle spielen. Umso wichtiger ist es, dass diesen hochwertigen Instrumenten während eines Umzugs nichts passiert.